Verpackungsprüfung und Ladeeinheitensicherung im akkreditierten Prüflabor

Verhinderung von Transportschäden durch kompetente Verpackungsprüfung

Sie möchten Verpackungen, die Ihre Waren optimal vor äußeren Krafteinwirkungen schützen? Das möchten wir auch. Daher prüfen wir unsere Verpackungen mittels Transportsimulation in unserem akkreditierten Technologiezentrum DUO LAB auf der Basis wissenschaftlich anerkannter Standards. Unsere Prüfungen umfassen Beschleunigungen, Bremsen, Kurvenfahrten, Unebenheiten und Belastungen während des Transports. Hinzu kommen die Einflüsse, die beim Umschlagprozess auf das Material einwirken. Ein weiterer Bestandteil unserer Prüfverfahren ist die Simulation diverser klimatischer Bedingungen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie die beste Verpackung und Ladeeinheitensicherung für Ihren Distributionsprozess finden möchten oder wenn bereits Probleme während des Transportes aufgetreten sind. Gemeinsam finden wir für Sie die optimale Lösung, damit Ihre Ware unversehrt ankommt.

Das bietet Ihnen unser akkreditiertes Labor:

  • Analyse & Optimierung von Verpackungen und Ladeeinheitensicherungen
  • Verpackungsprüfung auf objektiver wissenschaftlich fundierter Basis
  • Verpackungsentwicklung zum optimalen Schutz der Ware
  • modernste Prüf-Technologien
  • Simulation von Transportbedingungen per Straße, Schiff und Flugzeug
  • Expertenwissen aus verschiedenen Branchen und Sparten
  • Beratung von der Folie bis zur Ladungssicherung
  • Optimierung des Verbrauchs an Verpackungsmaterialien

Verpackungsoptimierung: Analyse des Verpackungs- und Logistikprozesses

Verpackungen sind so individuell wie die Produkte, die darin verpackt sind. Das Gleiche gilt für die Distributionswege. Erst eine fachliche Analyse aller Faktoren durch Experten ermöglicht die Entwicklung individueller Verpackungslösungen, die nicht nur das Produkt schützen, sondern auch unter Kosten- und Nachhaltigkeitsaspekten effizient sind. Unser Technologiezentrum DUO LAB kann auf das Expertenwissen von Spediteuren, Händlern, Sachverständigen, Logistik-Zentren und Prüfinstituten zurückgreifen. Dieses Know-How stellen wir in den Dienst Ihres Unternehmens. Mit Hilfe modernster Prüftechnologien bewerten und erarbeiten wir für Sie vollständige Ladungs- und Transportsicherungskonzepte.

Verfahren unseres Labors zur Verpackungsprüfung und Verpackungsoptimierung

Unsere Transportsimulation prüft Verpackungen von Einzelwaren und Versandeinheiten mit folgenden Verfahren:

  • Horizontale Beschleunigung
  • Vertikale Einflüsse
  • Pitch & Roll
  • Klimatische Untersuchungen
  • manueller Umschlag
  • GPS-Data-Recorder

 

 

 

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne!

Wir sind für sie da!

Öffnungszeiten        Mo. - Do.      07:30 - 17:00 Uhr

Fr.      07:30 - 16:00 Uhr

Verpackungsprüfungen für wirtschaftliche Verpackungslösungen

Die Parameter der Prüfungen werden aus den Ansprüchen an das Packgut, den Verpackungsprozess und die Sicherung der Ladeeinheiten abgeleitet. Eine Kombination dieser Parameter, unter Berücksichtigung individueller und gesetzlicher Anforderungen, bilden die spezifischen Belastungen ab, die während der Verpackung und des Transportes auftreten können.

Eine auf strengen wissenschaftlichen Standards basierende Prüfung im Technologiezentrum DUO LAB garantiert Ihnen valide Ergebnisse und Schlussfolgerungen für die Entwicklung einer wirtschaftlichen Verpackungslösung. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam Ihre Verpackungs- und Distributionsprozesse zu analysieren, zu simulieren und zu optimieren.

Verlässliche Ergebnisse und Aussagen zur Verpackungsprüfung und Ladeeinheitensicherung durch akkreditierte Labore

Das Technologiezentrum DUO LAB ist durch die deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS (D-PL-19044-01-00) offiziell für Verpackungsprüfungen akkreditiert. Die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 bedeutet, dass wir nach anerkannten nationalen und internationalen Normen prüfen, standardisierte wissenschaftliche Verfahren einhalten und unsere Arbeit staatlich überwacht wird. Damit sind wir auch bevollmächtigt, anerkannte Zertifikate und Prüfberichte auszustellen. DUO LAB bietet seinen Kunden also nicht nur valide Prüfergebnisse, um Verpackungsprozesse zu optimieren, sondern auch Dokumente, die vor Gericht standhalten halten. Profitieren Sie von der Kompetenz des DUO LAB, einem der wenigen unabhängigen Prüflabore in den Bereichen Transportsimulation, Umschlags- und Temperaturprüfungen.

Seminare

Die Verantwortung für die Ladungssicherung liegt bei Versendern, Verladern und Transporteuren, die bei einer mangelhaften Ladungssicherung auch persönlich haftbar gemacht werden können. Welches Risiko damit für den Einzelnen verbunden ist, zeigen die Zahlen der deutschen Versicherungswirtschaft: 40% der Ladungen sind mangelhaft gesichert; rund 1.000 Verkehrsunfälle gehen pro Jahr auf das Konto unzureichender Ladungssicherung. Bleiben Sie sicher! Wir schulen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damit sie in der Lage sind, Verpackungs- und Ladungssicherungsprozesse in Ihrem Unternehmen rechtskonform zu optimieren.
Mehr Info

DAKKS Akkreditierung

DUO LAB ist durch die deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS (PL-19044) offiziell für Verpackungsprüfungen akkreditiert. Das bedeutet für Sie, komplett unabhängiges Arbeiten und maximale Sicherheit.
Mehr Info

Horizontale Beschleunigung

Die Technologie des "Horizontal Impact" dient der Prüfung der Ladeeinheitensicherung durch das Simulieren von Schock- und Beschleunigungsbelastungen. Dafür wird die Ladeeinheit auf einem computergesteuerten Fahrschlitten den in der Praxis auftretenden, horizontalen Transporteinflüssen ausgesetzt. Solche Belastungen treten häufig beim Anschlagen der Ladung an Außenwände oder andere Ladungen während der Beschleunigung oder beim Bremsen auf. Relevant sind diese Belastungen auch bei Kopplungen von Schienenfahrzeugen sowie Umschlagsarbeiten in Warenhäusern, Verteilerzentren, oder Flug- und Seehäfen. Durch die realitätsgetreue Kombination der entscheidenden Parameter wie Einschlagdauer, Impulsintensität und Schubkraft, sind wir in der Lage, horizontale Kräfte bis 15 g auf die Ladeeinheiten einwirken zu lassen. Aus den Ergebnissen der Simulation leiten wir Konzepte zur Ladeeinheitensicherung ab, um Transportschäden durch horizontal wirkende Kräfte zu vermeiden.

Vertikale Einflüsse

Während des Transports sind die Ladeeinheiten nicht nur horizontalen, sondern auch vertikalen Kräften ausgesetzt, die durch Erschütterungen und Stöße auftreten. Unsere Verpackungsprüfungen mittels "Vertical Vibration Table" simulieren z. B. Stoßdämpfer in LKWs, Turbulenzen beim Transport per Flugzeug sowie Einflüsse während der Verarbeitung der Ladung in Warenhäusern. Wir sind auch in der Lage, nicht ausbalancierte Massen von Triebwerken und strukturelle Erschütterungen von Fahrzeugen und Containern nachzuahmen. Für Güter mit elektronischen Bauteilen können wir anhand der Prüfverfahren Aussagen über Ausschussquoten treffen. Nutzen Sie unseren Service, lassen Sie prüfen, ob die Ladeeinheitensicherung ihre Funktion erfüllt und Ihre Güter optimal sichert.

Klimatische Untersuchungen

Während des gesamten Logistik-Prozesses wird das Transportgut nicht nur durch Bewegungskräfte beansprucht, sondern auch durch unterschiedlichste klimatische Bedingungen. Tiefkühlbereiche sind dabei nur ein Beispiel für Umgebungen, die extreme Anforderungen an das Material, dessen Festigkeit und Haltekräfte stellen. Ein anderes Extrem sind die klimatischen Bedingungen während des Seetransports nach Asien. Die sogenannte "Climate Chamber" ist eine adiabatische Prüfumgebung, in der die spezifischen klimatischen Bedingungen, gemeinsam mit den Prüftechnologien "Vertical Vibration" und "Pitch & Roll", imitiert werden. Simuliert werden können Temperaturen zwischen -25 °C und +80 °C und Luftfeuchtigkeiten zwischen 15 % und 98 % RH. Profitieren Sie von unserer umfassenden Erfahrung, damit Ihre Güter sicher beim Kunden ankommen.

Pitch and Roll

Dieses Verfahren simuliert die Beanspruchung durch Kipp- und Neigbewegungen sowie Rotationen, wie sie bei Kurvenfahrten, oder Wellengängen entstehen. Auch eine Simulation Ihrer Ladeeinheit inmitten anderer Ladungsträger, deren Packformat sich von Ihrer Ladeeinheit unterscheidet, ist möglich. Wir kombinieren unterschiedlichste Belastungen miteinander, um realitätsnahe Prüfbedingungen abzubilden (Field-to-Lab Simulation). Die Auswertung der Ergebnisse durch die Verfahren "Pitch and Roll" und "Vertical Vibration Table" ermöglicht eine optimale Analyse von Schwachstellen, die zeigt, ob Primär- und Sekundärverpackungen funktionieren oder Optimierungen des Prozesses bzw. Materials erforderlich sind.

Manueller Umschlag

Umschlagsprüfungen dienen der Beurteilung, ob Produkte und Ladeeinheiten die Belastungen aus Umschlagsarbeiten ohne Beschädigungen standhalten können. Dabei können sowohl einzelne Packstücke als auch vollständige Ladeeinheiten, geprüft werden. Ein Augenmerk liegt insbesondere auf dem innerbetrieblichen Transport mit Staplern oder dem Hubwagen. Zudem können Be- und Entladesituationen simuliert werden. Bei diesen Prüfverfahren steht neben der Stabilität der Ladeeinheiten die Arbeitssicherheit im Fokus. Reduzieren oder verhindern Sie die Unfallgefahren durch manuelles Handling in Ihrem Unternehmen.

GPS-Data-Recorder

Belastungen, die während des Transports auftreten, können mithilfe spezieller Fahrtenschreibersysteme, den GPS-Data-Recordern, gesammelt werden. Diese erfassen einwirkende Kräfte, Beschleunigungen, Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten über den gesamten Distributionszyklus (bis zu 30 Tagen). Mithilfe der gewonnenen Daten können die Transportanforderungen im DUO LAB später realitätsgetreu simuliert werden, um die effektivste Verpackungslösung zu finden und ein Over- oder Underpackaging zu vermeiden. Durch eine Verpackungsoptimierung werden Kosten gespart, die durch eine Zerstörung der Verpackung bzw. des Packgutes oder ein Zuviel an Verpackung entstehen. GPS-Data-Recorder leisten einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens und zum Thema Nachhaltigkeit durch die Vermeidung unnötiger Verpackungen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!