Schulung für Ladungssicherung: Für die Sicherheit von Mensch und Gut

Workshop zur Ladeeinheitensicherung - Wissen vermitteln, Bewusstsein schaffen, Umsetzungsbereitschaft stärken

Warum sind nur ca. 60 % der Ladung korrekt gesichert? Liegt es an der knappen Zeit, am fehlenden Bewusstsein für die Folgen unzureichender Ladungssicherung oder an der fehlenden Kompetenz? Zeit können wir Ihnen nicht geben. Dafür können Sie aber in unseren Weiterbildungen und Schulungen zur Ladeeinheitensicherung, in den Schulungsräumen des Technologiezentrums DUO LAB, hautnah erleben, wie Beschleunigungen, Kurvenfahrten etc. auf Ladeeinheiten wirken. Nutzen Sie unsere Angebote an Seminaren und Weiterbildungen, damit Ihre Waren unbeschadet am Bestimmungsort ankommen. Nehmen Sie keine Risiken in Kauf. Machen Sie die Verpackung von Ladeeinheiten zum Thema. Lernen Sie, wie Güter rechtskonform und effektiv, entsprechend den Vorgaben der Technischen Kontrollverordnung, sowie anerkannten Normen und Standards wie DIN EN 17321, EUMOS 40509 oder ISTA 3B gesichert werden.

Optimale Verzahnung von Theorie und Praxis für nachhaltiges Lernen

Wie viel Energie ist notwendig, um Ladeeinheiten aus dem Gleichgewicht zu bringen? Die Antwort auf diese Frage können die Teilnehmenden live im DUO LAB am Beschleunigungsschlitten und Vibrationstisch unmittelbar erleben. Unsere hervorragende Seminardidaktik, die Verknüpfung von theoretischem Wissen und praktischer Erfahrung in der Verpackungsentwicklung garantiert nachhaltige und langfristige Lernergebnisse, die weit über die theoretische Vermittlung rechtlicher Anforderungen hinausreichen. In unseren Seminaren zur Transportverpackung sind Kraft und Energie mehr als Formeln an der Tafel: Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung werden im DUO LAB direkt und konkret erfahrbar. Und nachgewiesenermaßen bleiben eigene praktische Erfahrungen am besten im Gedächtnis – die beste Voraussetzung für optimalen Lernerfolg und Umsetzungswillen.

Unsere Seminare machen Sie zu Experten auf dem Gebiet der Ladeeinheitensicherung, und das nicht nur bei Straßenfahrzeugen. Wir freuen uns, Sie in unseren hochmodernen Schulungsräumen zu begrüßen.

Workshop Verpackung & Ladeeinheitensicherung

Zielgruppe:

Personen in Industrieunternehmen, die im Einkauf oder in technischen Bereichen für Verpackungstechniken und Ladungssicherungsprozesse zuständig sind. Der Workshop ist insbesondere für Versender, Verlader und Transporteure geeignet.

Ziele:

Verpackungstechniken und Sicherungsprozesse für Transporte per LKW, Bahn und Schiff bewerten können. Ansatzpunkte zur Prozessoptimierung identifizieren, um optimale, kosteneffiziente und unternehmensübergreifende Verpackungslösungen und Ladungssicherungen zu entwickeln.

Inhalte und Kosten:

  • Verpackungsentwicklung und Verpackungsoptimierung
  • Normgerechte Prüfungen
  • Kompetenzerweiterung durch die Vermittlung von Verpackungstechniken und Ladungssicherungsprozesse
  • Testen "eigener" Ladeeinheiten im DUO LAB nach vorheriger Absprache und Koordination möglich (Klimakammer, Vibrationstisch, Horizontal-Beschleunigungsschlitten)
  • Bei Interesse können die Videoauswertungen und Dokumentation im Anschluss zur Verfügung gestellt werden

Termine:

Kundenspezifische Termine auf Anfrage Workshops für Einzelteilnehmer (Mindestteilnehmerzahl 5): 09.09.2020

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne!

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten     Mo. - Do.    07:30 - 17:00 Uhr

                                 Fr.                07:30 - 16:00 Uhr

Lehrgang Ladungssicherung: Ausbildung zum Trainer & Berater mit Zertifikat in Kooperation mit Experten aus der Ladungssicherungsbranche

Zielgruppe:

Personen, die als Trainer und Berater im Bereich Ladungssicherung im Land- und Seeverkehr, innerhalb oder außerhalb von produzierenden Unternehmen, in Europa tätig werden möchten.

Ziele:

Qualifikation zum Trainer & Berater mit Personenzertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024:2003/2012. Mit der Zertifizierung erlangen die Teilnehmenden die Berechtigung, Ausbildungen und Beratungen zur Ladungssicherung zu konzipieren und durchzuführen.

Inhalte:

Alle Inhalte werden mit einem hohen Praxisanteil vermittelt

  • Europäische Normen und Richtlinien im Land- und Seeverkehr
  • Schulung Ladungssicherung verpackter Ware mit festen Stoffen (auch Gefahrgüter)
  • Ladungssicherung-Schulung unverpackter Ware wie Maschinen oder Halbzeuge
  • Sicherung von Sonder- und Projektverladungen
  • Sicherungen im Straßenverkehr und im kombinierten Verkehr
  • Sicherungen im Fährverkehr und Seeverkehr (Ladungen im Container)
  • Bewertungskriterien für die Einsetzbarkeit von CTU-Containern (IICL-Code und UCIRC-Code)
  • Kompetenzerweiterung durch interdisziplinären Austausch mit Verladern, Behörden und Fahrern

Termine und Kosten:

Termine und Kosten auf Anfrage

Kontaktdaten:

DUO LAB
Telefon: +49 6641 6550-0
E-Mail: duo_lab@duoplast.ag